TheGrue.org

Stalag XB Sandbostel

YUN 1270002 300

28. April 2019, 14.00 Uhr, Treffpunkt: Foyer im Ausstellungsgebäude, Grefststr. 3, 27446 Sandbostel

Am Nachmittag des 29. April 1945 erreichten die ersten britischen Soldaten das Kriegsgefangenenlager Sandbostel. Sie befreiten etwa 14.000 Kriegsgefangene und 7.000 KZ-Häftlinge. Die britischen Soldaten waren tief erschüttert über die Zustände in dem Bereich, in dem die KZ-Häftlinge untergebracht waren.

Während des Rundgangs wird zu verschiedenen für  die Befreiung bedeutenden Orten in der Gedenkstätte, aber auch im heutigen Gewerbegebiet gegangen und die Situation während der Befreiung und bei den frühen Rettungsmaßnahmen der britischen Armee aufgezeigt.
Dauer etwa zwei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. 

Aussichtsturm

"Der Aussichtsturm im Altenbrucher Landschaftspark ist fertig. Die technische Abnahme soll in Kürze erfolgen. Dann wird man von der oberen Galerie aus gut acht Metern Höhe den fantastischen Blick auf die Elbe genießen können. Der ideale Standort zum Schiffegucken."

So schrieben die Cuxhavener Nachrichten am 31.10.2014. Mit dem fantastischen Blick auf die Elbe ist es nun vorbei, die neue Halle der Nordmark Maskinfabrik versperrt den Blick auf den Mündungstrichter der Elbe vollständig.

Die neue CUXHAVEN

Die DFFU, ein Unternehmen der isländischen Samherji-Gruppe, in hat am vergangenen Wochenende den 80 Meter langen Neubau „CUXHAVEN“ (NC-100) in Cuxhaven getauft. Das Schiff ersetzt den über 44 Jahre alten Trawler „KIEL“, der im Sommer nach Portugal verkauft wurde. Das baugleiche Schwesterschiff der „CUXHAVEN“, die „BERLIN“ wurde ebenfalls getauft. Beide Schiffe werden zur Zeit im Neuen Fischereihafen für die  nächste Fangreise ausgerüstet.

Liegeplatz 9.4

Am Liegeplatz 9.4 herrscht Hochbetrieb. Das Spezialschiff ROTRA VENTE lädt die ersten vier Siemens-Turbinen für den belgischen Nordsee-Windpark "Rentel".  Insgesamt werden 42 Anlagen für den belgischen Windpark geliefert.

Weiterlesen: Liegeplatz 9.4

Liegeplatz 9.4

Es brummt im Hafen von Cuxhaven. Am neuen Stromliegeplatz 9.4 werden auch in der Vorweihnachtswoche Mastelemente und Rotorblätter für Offshore-Windkraftanlagen umgeschlagen. Ab Januar werden dann die ersten Generatorhäuser aus der neuen Siemens-Windkraftfabrik dazukommen (siehe Video).

Weitere Beiträge ...