TheGrue.org

St.Gertrud aus der Luft

Die Döser Kirche "St.Gertrud" aus der Luft. Die St. Gertrud-Kirche in Döse wird erstmals als `Kapelle buten den Dieks´ erwähnt. Ihre evangelische Nachfolgerkapelle wird auf den Namen `St. Gertrud´ geweiht. Namenspatronin der Kapelle ist die heilige Gertrud von Nivelles, der die Fähigkeit zugesprochen wurde, den Deich vor Wühlmäusen zu schützen. 1530 war vor dem Döser Nordfeld ein neuer Deich gelegt worden; der so genannte `Steinmarner Streek´. So ist die Heilige zusammen mit sechs Mäusen im Kirchensiegel abgebildet.1944 wurde der Kirchturm bei einem Bombenangriff zerstört. Der Turm wurde 1965, also vor 50 Jahren, wieder aufgebaut. Mehr Infos . . .

Landkreis Cuxhaven

Der Landkreis Cuxhaven ist flächenmäßig einer der größten Landkreise der Bundesrepublik. Zum Vergleich: Das Saarland als Bundesland ist mit 2.568,70 km² nur ein Viertel größer, hat jedoch fünfmal so viel Einwohner.

Mit 2057,78 Quadratkilometern nimmt er in der Liste der größten Landkreise der Bundesrepublik Deutschland den 26. Platz ein. In Niedersachsen ist er der viertgrößte Landkreis. Vom Norden (Duhnen) bis zum Süden (Wulfsbüttel) sind es 68 Kilometer und an der breitesten Stelle sind es von Ost (Osten) bis West (Misselwarden) 54 Kilometer.

Unser Bild zeigt die Kreisverwaltung an der Vincent-Lübeck-Straße in Cuxhaven.

Bilder aus dem Landkreis bei youtube.

Kein Flugwetter

Wir können nicht bei jedem Wetter fliegen. Bei Nebel und Dunkelheit müssen wir auf jeden Fall am Boden bleiben. Dann entstehen eben Bilder aus der Bodenperspektive. Auch diese möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, deswegen gibt es jetzt in unserem Album eine neue Bilderkategorie mit Namen "zu guter Letzt". Hier laden wir in Zukunft Bilder aus der Bodenperspektive hoch.

 

Küstenfunkstelle geräumt

Im Februar 2015 wurde das Gelände der ehemaligen Küstenfunkstelle in Sahlenburg von Bebauung und Bepflanzung geräumt. Es ist geplant hier Ferienhäuser zu errichten.

Die Küstenfunkstelle Sahlenburg war eine Einrichtung von Elbe-Weser Radio im Cuxhavener Ortsteil Sahlenburg für den maritimen Funkverkehr im Grenz- und Kurzwellenbereich. Sie verwendete ursprünglich als Sendeantenne eine Dreieckflächenantenne, welche an drei 1929 errichteten 40 Meter hohen, fischbauchförmigen, abgespannten Masten aus Pechkieferholz befestigt war.

Schnee in Cuxhaven

Endlich Schnee. Im Januar 2015 hatten wir endlich einmal die Gelegenheit die norddeutsche Landschaft rund um Cuxhaven mit einem Schneeteppich aus der Luft zu betrachten. Das Bild zeigt den "Dünenhof" zwischen Berensch und Arensch. 

Weitere Beiträge ...