TheGrue.org

Sommerabend am Meer

Volles Haus beim Sommerabend am Meer 2015. Tausende von Besuchern warteten bei guter Stimmung und klarem Himmel auf ein grandioses Höhenfeuerwerk, welches in vollem Gange war, als die AIDA die Grimmershörnbucht in Richtung Nordsee passierte.

Mehr Bilder

Elb-Link

Heute, am 4.7.2015, beginnen die Rammarbeiten für den neuen Fähranleger am Steubenhöft. Zeitgleich ist das erste Fährschiff in Cuxhaven angekommen,damit entsprechend Maß genommen werden kann. Die Fährverbindung soll am 19. August mit einem großen Fest eröffnet werden.

Ein größeres Bild finden Sie hier.

 

Homepage der Reederei: www.elb-link.de

Adventure-Golf

Was ist denn eigentlich AdventureGOLF?

AdventureGOLF ist eine Form des Golfspielens, die dem großen Golf sehr ähnlich ist. Gespielt wird auf naturähnlichen Rasenbahnen. Es gelten die Regeln des Deutschen Golf Verbandes, die jedoch in vereinfachter und leicht verständlicher Form angewendet werden.
Die Spielbahnen sind zwischen 8 und 30 Meter lang und mit starken Gelände-Modellierungen versehen.
Die Herausforderung bei diesem Spiel ist es, einen Spielzug zu entwickeln, mit möglichst wenig Schlägen dem anspruchsvollen Verlauf der naturnahen Bahnen zu folgen.

Weiterlesen: Adventure-Golf

MSC ZOE

Das größte Containerschiff der Welt vor Cuxhaven. Am 1.8.2015 auf dem Weg zur Taufe nach Hamburg. Das Wetter spielte mit, das konnten wir uns nicht entgehen lassen. In einigen Tagen bringen wir ein Video zu diesem Giganten mit spektakulären Aufnahmen. Freuen Sie sich darauf . . . 

Bilder in höherer Auflösung finden Sie hier.

Neuer Platz

Im Mai 2015 wurde der durch die neue Flutschutzmauer entstandene Platz an der Kreuzung von Zollkaje, Hafenkaje, Kapitän-Alexander-Straße und Fährstraße benannt. Namesgeber des neuen, ansprechend gestalteten Platze an der Klappbrücke ist der Wasserbauingenieur Kerner. Durch Ratsbeschluß wurde im Mai 2015 der Name Georg-Reinhold-Kerner-Platz bestimmt. 
Ursprüngliche Überlegungen den Platz nach der "Erfinderin" der Elbe-Fähre, Greten Handorf, zu benennen wurden wieder verworfen.